Unabhängige Stampin up Demonstratorin in Ingolstadt, Bayern

.

Freitag, 30. April 2010

Erreichen des Mindestumsatzes einfach wie nie!- Neue Promotion 1. Mai - 30.September

Die neueste Mitteilung von Stampin`up, für alle die gerne Demontrator werden möchten:))
Ich würde mich riesig freuen, wenn es sich jemand überlegen würde, mit mir in einem Team
zu arbeiten:)) Ich bin noch ganz schön alleine:((

Ihr Feedback und Ihre Meinung sind für uns von großer Bedeutung. Daher freuen wir uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass wir weitere Vorschläge der letzten Monate umsetzen werden.
Einer der Punkte, der von Ihnen angesprochen wurde, war die Unterstützung neuer Demonstratoren, gerade im Hinblick auf das Erreichen des ersten vierteljährlichen Mindestumsatzes. Um neuen Partnern den Einstieg bei Stampin‘ Up! zu erleichtern, bieten wir vom 1. Mai - 30. September 2010 eine Promotion an, durch die neue Partner ein zusätzliches Quartal „geschenkt“ bekommen! Das bedeutet, dass neue Demonstratoren, die im Mai bzw. Juni bei Stampin‘ Up! einsteigen, bis Dezember 2010 Zeit haben, den Mindestumsatz von 350 € zu erzielen (und nicht wie gewohnt bis September)! Neue Partner, die zwischen Juli und September Stampin‘ Up!-Demonstrator werden, müssen den vierteljährlichen Mindestumsatz erst im März 2011 erreichen! Alle Umsätze, die bis zu dem entsprechenden Datum erzielt wurden, werden dabei addiert und für den jeweiligen Zeitraum angerechnet. Nach Ablauf des ersten Quartals gelten dann wieder die regulären Fristen.

Ist das nicht toll???

Mittwoch, 28. April 2010

Geburtshaus Ingolstadt

Das habe ich gestern vom Geburtshaus Ingolstadt bekommen. Wie ja viele von euch wissen,
habe ich im Geburtshaus entbunden und es war wirklich ein wunderschönes Erlebnis, was ich
jedem nur empfehlen kann.
Bitte lest euch den Text durch, auch wenn er sehr lang ist, aber ich denke soetwas muß unterstüzt werden, auch von den Mama`s die keine Kinder mehr bekommen möchten. Bitte
denkt auch an eure Kinder...
Hier ist auch noch der Link vom Geburtshaus Ingolstadt.

http://www.geburtshaus-ingolstadt.de/


Hier eine sehr wichtige Mitteilung, wir bitte dringend um Unterstützung

Liebe Frauen, zukünftige und jetzige Mütter, Unterstützer, Interessierte,
weil das Thema so wenig in der Presse ist- und es eigentlich ein Skandal ist, streuen wir die Informationen auf diesem Weg und bitte um Ihr/Eurer Verständnis und Unterstützung:
Der Hebammenberufsstand ist kurz vor dem Aus, da die Berufshaftpflichtversicherungen unlogisch weiter in die Höhe schellen.
Die schon eh wenig verdienenen Hebammen sind existentiell bedroht, die individuelle Betreuung von Frauen wird wegfallen. 20% der frei arbeitenden Hebammen in Deutschland mussten schon aufhören- mehr Informationen im Schreiben der Hebamme einer Freundin unten im Text.
KONKRET geht es um eine E-Petition, die ab dem 5. MAi laufen wird. Schreibt Euch unter https://freemailng5602.web.de/jump.htm?goto=http%3A%2F%
http://www.hebammenfuerdeutschland.de mit der email Adresse ein und dann erhaltet Ihr zur richtigen Zeit das Verfahren für die PetitionsUnterschrift. Am 5. MAi ist eine Demo in Köln.
Viele liebe Frühlingsgrüße … und ich finde es persönlich einfach sehr wichtig, dass der Berufsstand der Hebamme in unserer Gesellschaft die Wertschätzung erfährt, die ihm zusteht. Die Zusammenarbeit mit den Hebammen hier in der Praxis läuft einfach so super und ich bin im Namen der vielen Säuglinge, denen durch das geschulte und wache Auge ihrer Hebammen schnelle Hilfe von Außen zugewiesen wird, wenn etwas nicht ok. ist einfach sehr dankbar … TOITOITOI, dass wir sie vielleicht durch unsere Teilname an der Petition ein bisschen schützen können …
Manuela Treinies (http://www.manuela-treinies.de/Willkommen.html)

Will Deutschland eine Geburtshilfe ohne Hebammen?
Liebe Mütter, Liebe Eltern und werdende Eltern,Liebe Interessierte und Unterstützer/Innen


Individuelle und persönliche Geburtsbegleitung durch freiberufliche Hebammen zu Hausgeburten, Geburtshausgeburten, und auch zu Beleggeburten in die Klinik, sind vom Aussterben bedroht.
Der gesellschaftliche Fokus zum Thema Geburtshilfe liegt bisher auf der Technisierung und maximalen Kontrolle von Geburtsverläufen im klinischen Bereich. Dabei verlaufen die allermeisten Geburten komplikationslos, wenn Frauen während der Geburt kompetent, liebevoll, geduldig mit einer Eins-zu-Eins-Betreuung begleitet werden, d.h. eine Hebamme betreut eine Frau während ihrer Geburt. Diese Form der Geburtshilfe wird nur durch freiberufliche Hebammen angeboten.
Dies bestätigen auch verschiedene Studien die Sie im Internet einsehen können:https://freemailng5602.web.de/jump.htm?goto=http%3A%2F%2Fwww.aerzteblatt.de%2Fnachrichten%2F37926%2FGeplante_Hausgeburt_so_sicher_wie_Entbindung_in_der_Klinik.htmhttps://freemailng5602.web.de/jump.htm?goto=http%3A%2F%2Fwww.quag.de%2Fcontent%2Fpublikationen2.htm

Es wird erkannt, dass eine hebammengeleitete Geburtshilfe sicher, interventionsärmer und auch noch kostengünstiger ist.
Auf alle Hebammen steigt der Duck durch die berufspolitischen Entwicklungen immer mehr an. Die Arbeitsbelastung der angestellten Hebammen wird durch Nebentätigkeiten, wie z.B. Schreibtischarbeiten und Kreißsäle nach Geburten putzen, immer größer. Die Zeit, die zur tatsächlichen Betreuung der Frauen durch die Hebamme bleibt, wird immer geringer. Von einer Eins-zu-Eins-Betreuung ist die klinische Geburtshilfe weit entfernt. Zuhause, im Geburtshaus und bei der Geburt mit einer Beleghebamme ist die Einzelbetreuung der Frau selbstverständlich. Die notwendige und so hilfreiche persönliche Beziehung wurde bereits durch die regelmäßige Schwangerschaftsbegleitung aufgebaut. Die Bezahlung für diese verantwortungsvolle Begleitung von Mutter und Kind liegt bei 7,50 € pro Stunde. Die 24h Rufbereitschaft, 7 Tage pro Woche, die Frauen in ihrer Schwangerschaft besonders schätzen, wird nicht von den Krankenkassen bezahlt, diese Kosten (8,50 €/Tag) werden bereits von den betreuten Frauen selbstgetragen.
In Zukunft können selbstständige Hebammen von ihrer Arbeit nicht mehr leben! Die extrem steigenden Haftpflichtversicherungsbeiträge zwingen immer mehr Hebammen ihre geburtshilfliche Arbeit aufzugeben. Die Schadensfälle sind rückläufig, allerdings führte die dramatische Teuerung von Personenschäden im Heilwesen zu Beitragserhöhungen für Hebammen ab 1. Juli 2010 auf bis zu 4.600,- €/Jahr.Setzen Sie sich jetzt mit uns dafür ein, dass ein respektvoller, sicherer, durch Hebammen begleiteter Start ins Leben auch in Zukunft unverzichtbar ist.Was können Sie tun?
Besuchen Sie uns im Internet auf https://freemailng5602.web.de/jump.htm?goto=http%3A%2F%2Fwww.hebammenfuerdeutschland.de%2F, dort finden Sie viele Hintergrundinformationen.
Wir unterstützen die E-Petition am 5.Mai.2010, dazu finden Sie einen E-Mailverteiler auf unserer Website. Helfen Sie uns, so viele Unterzeichner/Innen wie möglich zu sammeln.
Sie können dazu auch eine Unterschriftenliste ausdrucken, und an möglichst vielen Stellen auslegen. Bitte sammeln Sie diese anschließend wieder ein und schicken Sie sie zügig an uns zurück.
Unterschreiben Sie die E-Petition und schicken Sie diesen Aufruf weiter an alle, die Sie kennen. Zeichnen Sie ab dem 5.Mai bis zum 26.Mai 2010 bitte hier: https://freemailng5602.web.de/jump.htm?goto=https%3A%2F%2Fepetitionen.bundestag.de%2F (Eine Ausfüllhilfe zur E-Petition finden Sie ab 5.Mai. auf unserer Website)
Sprechen Sie in Ihrem Umfeld über die Problematik der Hebammen.Wenn Sie eine Website haben, stellen Sie einen auffälligen Link her, der z.B. heißen kann:BRANDAKTUELL&SUPERWICHTIGDeutschland droht eine Geburtshilfe ohne Hebammen!Unterstützen Sie uns und klicken aufhttps://freemailng5602.web.de/jump.htm?goto=http%3A%2F%2Fwww.hebammenfuerdeutschland.de%2F
Schreiben Sie uns, wenn Sie oder Ihnen Bekannte nicht die Hebammenbetreuung bekommen konnten, die sie gerne wollten.Gehen Sie auf Internetforen, bilden Sie dort Gruppen, informieren Sie über das Thema und setzen Sie überall unsere Webadresse ein, damit Menschen sich in unseren Emailverteiler eintragen können.
Gewinnen Sie auch andere Organisationen/Vereine dafür, unsere Webadresse auf ihre Seite zu stellen und unsere Unterschriftenliste über ihre Verteiler weiterzusenden.
Nehmen Sie an der Protestveranstaltung in Ihrer Nähe teil. Infos dazu gibt´s auf unsere Website.
Hebammen in Deutschland stellen eine sehr kleine Berufsgruppe dar, die zum Aufbau einer starken Lobby Ihre Unterstützung braucht.Herzliche GrüßeLisa von Reiche, Nitya Runte, Ulla Cremer, Sonja LangnerJana Langensiepen, Linda Franke, Ulrike Pauls, Verena ZuszekHebammen für DeutschlandInititiative zum Erhalt des Berufsstandes
Buchheimer Str.32-34, 51063 KölnFax: 0221.80195291https://freemailng5602.web.de/jump.htm?goto=http%3A%2F%2Fwww.hebammenfuerdeutschland.de%2Fmail@hebammenfuerdeutschland.de

Montag, 26. April 2010

Tortenkarte zur Hochzeit

Ja, nun habe ich auch endlich meine neuen Die`S von der Big Shot probiert.
Eine Karte für die Hochzeit.
Na, wie findet ihr die Karte?

Sonntag, 25. April 2010

Technikkurs am 24.04.10

Was kann man aus nur 8 bis 10 verschiedenen Alcohol Ink Farben alles machen???
Wunderschöne Einzelstücke und immer wieder andere Farbkombi`s.
Es sind wirklich wieder super schöne Seiten entschanden.
Von Petra, Birgit, Karin, Beate, Renate, Marketa
Ich habe jetzt nur die erste Seite von unserem Büchlein fotografiert.
Über einen lieben Kommentar freuen wir uns natürlich:))

Donnerstag, 22. April 2010

Ameisenkuchen

Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Person (Bea) gibt es heute das Kuchenrezept vom
Ameisenkuchen.

250 g Butter
180 g Zucker
4 Eier
1 Vanillezucker
3/4 Tasse Eierlikör (Ich nehme immer eine große Kaffeetasse, damit es auch richtig gut schmeckt)
1/4 Tasse Rum
1 Pckg. Schokoraspeln (100 g - 125 g)
250g Mehl
1 Backpulver

alles auf einmal verrühren. In eine runde Kuchenform geben. (Die mit dem Loch in der Mitte)
90 Minuten bei 160° backen. (Ich mache es aber immer auf 175° und einfach etwas kürzer.

Ach, ja und wie schon am Stammtisch besprochen, mit Ameisen abschmecken nicht vergessen:))
Viel Spaß beim backen.

Dienstag, 20. April 2010

Neuen Farben von Stampin`up und der Kreativabend am 27.09.10 in München

Es ging ein richtiger Ruck durch die Stampin`Up Welt. Vor wenigen Tagen kündigte man uns Demos von Stampin`up eine Farberneuerung an.
Einige Farben fliegen leider raus, das mag traurig sein, denn einige gehören zu meinen Lieblingsfarben. Dafür bekommen wir aber viele neue wunderschöne Farben dazu!
Dies sind die Farben, von denen wir uns im September verabschieden werden
Bitte auf den Link klicken, dann wird es größer und ihr könnt es auch ausdrucken.
Dies sind die Farben, von denen wir uns leider verabschieden müssen.
-Pink
-Zartes Pink
-Pflaumenzart
-Orchideenpink
-Maiflieder
-Lavendelblau
-Amethystblau
-Graublau
-Brokatblau
-Klassikblau
-Brilliantblau
-Hellgrün
-Leuchtendgrün
-Dunkelgrün
-Salbeigrün
-Moosgrün
-Schattengrün
-Graubrün
-Banane
-Glanzgelb
-Sonnenblume
-Aprikose
-Orange
-Rostrot
-Rubinrot
-Korallenrot
-Hellrosé
-Karamell
-Kakaobraun
-Grau
Geht es dir auch so. Bei einigen Farben ist man schon traurig, bei anderen sagt man eher
na endlich. Aber wir haben ja noch ein paar Monate Zeit und können uns unsere Lieblingsfarben bestellen. Bitte Denkt daran, auch das ganze Zubehör in diesen Farben fliegt raus! Knöpfe, Bänder, Designer Papier, Stempelkissen.
Die neuen Farben werden aber auch wunderschön werden!
Seht selbst
Wir bekommen zwar nicht so viele hinzu, aber dafür wird es die sogenannten In-Colors geben, farben, die ganz besonders auf den aktuellen Mode- und Basteltrend abgestimmt sind. Jedes Jahr wird es 5 neue Farben extra dazu geben, die man dann 2 Jahre lang bekommen kann. Durch dieses rotierende System haben wir im nächsten Jahr dann sogar 10 extra Farben, denn es kommen dann ja noch 5 neue In-Colors dazu.
Die Neuen Farben heißen:
-Wassermelone
-Himbeerrot
-Pazifikblau
-Osterglocke
-Mandarinorange
-Granit
-Wildleder
-Espresso
-Savanne (ist eigentlich nicht neu, hieß vorher Packpapierbraun)
-Terrakotta
-Rotkäppchenrot
-Chili
-Ozeanblau
-Baiblau
-Wasabigrün
Na, das ist doch eine Menge? Wie findet Ihr das? Über einen Kommentar freue ich mich natürlich riesig. (Wie immer)
Außerdem steht der nächste Kreativabend von Stampin`Up fest.
Der ist am Montag den 27.09.10 in München.
Bitte gleich ROT in den Kalender eintragen!!!
Letztes Jahr sind wir mit 3 Autos gefahren. Dieses Jahr ... wer weiß.
Ich würde mich auf jedenfall riesig freuen, wenn Ihr alle mitfahren würdet.
Der Abend ist kostenlos. Es wird komplett von Stampin`up alles übernommen.
Wir werden an diesem Abend 2 - 3 Projekte basteln. Karten, Verpackung... das wird immer
nicht verraten. Aber es sind immer wunderschöne Sachen.
Und was natürlich am schönsten ist, die riesen Gaudi mit so vielen Leuten darauf zu fahren.
Also nicht vergessen!!!


Donnerstag, 15. April 2010

Bilder vom Englischstammtisch

Hier ein paar wunderschöne Sachen vom Englisch-Stammtisch.
Ein paar Karten von Natalie. Das hat sie alles in 3 Stunden geschafft. Wahnsinn, oder?
Hier noch das Minibook was wir im Kurs gemacht haben von Marina.
Hier das Minibook von Jaime zum 2ten Hochzeitstag
Die zwei haben in Jamaika geheiratet und das sind die Farben von der Landesfahne.
Ist das nicht eine wunderschöne Idee?
Über einen Kommentar freuen wir uns natürlich!!!

Mittwoch, 14. April 2010

3 D Haus mit der Big Shot von Sizzix


Heute gibt es ein 3 D Haus zusehen.
Gemacht von Carola.
http://carolas-basteleck.blogspot.com/

Machen kann man das mit der Big Shot und den dazupassenden "Dies".
Sieht das nicht super schön aus?
Über einen netten Kommentar freut sich Carola und ich.

Dienstag, 13. April 2010

Hier ein paar Werke von Karin

Nun die fertigen Minibooks für ...
Heute... siehst du den Schnee noch im Hintergrund auf dem Rasen?
Das war das erste Mal, das wir dieses Jahr zum Mittagessen draußen gesessen sind.
Stop ... diesmal mit der Nachbarskatze, die grad mal wieder versucht, zu uns ins Haus
reinzukommen ... mit Schnee vom Spielen noch im Fell.
Sind die nicht wirklich wieder wunderschön geworden?

Montag, 12. April 2010

Mein neuer Flyer

Ja, das ist mein neuer Flyer. Viele von euch habe ihn ja schon gesehen.
Wer von Euch hat Lust 1.000 Flyer für mich zu verteilen?
Wer von Euch geht gerne mit den Kindern spazieren? Da bietet sich das optimal an.
Bei Interesse bitte bei mir melden. Es gibt auch eine kleine Belohnung dafür.
Ich würde mich sehr über eure Unterstützung freuen.

Samstag, 10. April 2010

Stammtisch am 10.04.10 Nachmittag

Ja, endlich gibt es wieder was zu sehen. Der Nachmittagsstammtisch war wieder sehr kreativ
und fleißig. Hier ein paar Sachen davon.
Einladungskarten zur Hochzeit von Birgit,
Zum Schulanfang von Bettina,
Ein kleines Büchlein mit den neuen Stempeln vom Minikatalog
von Karin
Ein kleines Andenken-Büchlein für die Geigenlehrerin
von Birgit

Na, wie gefallen euch die Sachen?
Über einen lieben Kommentar freuen wir uns alle.
Einen schönen Abend euch allen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...